GenoBau Zielkauf eG

GenoBau Zielkauf Wohnungsgenossenschaft eG

+49 (0) 89 - 92 1313 820

WIR MACHEN WOHNRAUM PLANBAR

 

 

 

 

 

24

MÄR

2011

Risiko Anschlussfinanzierung ? Auch Prolongation genannt!

Da das auch noch nicht genug ist, sollte man sich auch noch über die Zinssätze erkundigen und ein günstiges Angebot auswählen. In der aktuellen Zinsphase macht es Sinn lange Zinsfestschreibungen zu wählen (über 15 Jahre), da es in der gesamten Finanzwelt die Gerüchte umgehen und auch die Fachpresse darüber schreibt, dass es steigende Zinsen zukünftig geben wird.

Zinsen steigen

Diese Spekulation unterstreicht EZB Chef Trichet noch mit der Aussage Anfang März 2011, dass es bei der nächsten Sitzung der EZB eine Zinssteigerung geben soll. Diese Ankündigung kommt nicht von ungefähr!

Durch die aktuelle Lage der Weltwirtschaft ist eine Umgehung der Erhöhung von Zinsen fast unvermeidbar. Warum? Inflation ist das offene Geheimnis. Was heißt das nun für unseren frischen Eigentümer? Er sollte sich wie schon erwähnt ?JETZT? Gedanken machen, wie er eine günstige lange Zinsfestschreibung sichern kann und einen hohe Tilgung platzieren. Das wird für den zukünftigen Eigentümer, außer dass er sich Umfassend beraten lassen kann von seiner Hausbank oder einem passenden Finanzierungspartner, nicht allzu schwierig sein. Aber was ist mit all denen die heute schon Finanziert und Gebaut haben und das zu einem günstige Zins? Bei diesem Eigentümer steht das Risiko der Prolongation vor der Tür, also die Anschlussfinanzierung. Das ist eine Tatsache welcher sich dieser Eigentümer nicht verschließen kann.

Die Folgefinanzierung

Denn eine Erhöhung des Zinssatzes um 1 % kann für einen Eigentümer durchaus ein finanzielles Risiko beinhalten. Es wird in vielen Medien wie Handelsblatt, Focus Online usw. über die Problematik der Finanzierungskunden berichtet, aber leider nur sehr wenig über das Risiko der Prolongation, also das Risiko der Anschlussfinanzierung. Hier ist es genauso wichtig darauf zu achten, dass sich der jetzige Eigentümer den zukünftigen niedrigen Zinssatz sichert, obwohl eventuell erst in den nächsten Jahren die Folgefinanzierung bzw. die Anschlussfinanzierung zur Diskussion steht. Das sogenannte Forward-Darlehen ist eine interessante Möglichkeit für Eigentümer sich vor dem Prolongationsrisiko zu schützen und heute schon die Zinskondition für die Anschlussfinanzierung zu sichern.

Bauen und Wohnen mit Geno

Eine weitere Variante ist die Möglichkeit über eine Wohngenossenschaft, die ein Höchstmaß an Sicherheit bietet, seine zukünftigen Zinsen für das Eigenheim zu sichern.

Herr Lars Meier, der seit über 10 Jahren im genossenschaftlichen Bereich tätig ist, meint: ,, Ein Schutz der Immobilie, durch gleichbleiben Zinsen, ist über eine lange Laufzeit durchaus über eine Wohnungsgenossenschaft umzusetzen. Dieses ist eine attraktive Ergänzung oder sogar eine alternative Eigentumssicherung für Immobilienbesitzer mit dem Schutz vor dem Zugriff Dritter. Bei einem Zinssatz von 4,5 %p.a. über 25 Jahre ist es durchaus eine sehr interessant Alternative zu den bisher beschriebenen Möglichkeiten. Diese Konditionen sind aber nur Mitgliedern der Genossenschaft zugänglich.?

Wichtig ist sich mit diesem Thema rechtzeitig auseinander zu setzen und sich heute schon um eine passende Variante der Anschlussfinanzierung zu kümmern.

Kostenfreies Risikoberechnungsmodul zur Anschlussfinanzierung ? Prolongation unter dem Link:
http://www.ziel-kauf.de/vergleichs_rechner_prolongation.html

Eingestellt am Datum: 24.03.2011 || Von: Genobau Zielkauf || Kategorie: Geno-Presse-News || Artikel Abrufe:


LiveZilla Live Chat Software