GenoBau Zielkauf eG

GenoBau Zielkauf Wohnungsgenossenschaft eG

+49 (0) 89 - 92 1313 820

WIR MACHEN WOHNRAUM PLANBAR

 

 

 

 

 

16

JUNI

2016

GenoBau spendet für die Hochwasseropfer in Simbach

Nach einem Radiobeitrag des Bayerischen Rundfunks, welcher die Hochwasseropferhilfe in den betroffenen Gebieten mit organisiert und auch koordiniert, hat die GenoBau keine Kosten und Mühen gescheut, sich mit einer Spende von 500 Haarbürsten an die Betroffenen vor Ort zu beteiligen. Diese wurden dringend benötigt, da viele Häuser und Wohnungen vollkommen zerstört wurden und somit auch der komplette jeweilige Hausstand davon betroffen ist.

Das Team Bayern und die GenoBau helfen

Als das "Team Bayern" - eine Aktion von Bayern 3 und dem Bayerischen Roten Kreuz, welche nach dem Jahrhunderthochwasser 2013 gegründet wurde, einen Aufruf nach Sachspenden startete, reagierte der Vertriebsvorstand der GenoBau, Herr Sven Meier, sofort, und orderte bei einem Großhändler für Friseurbedarf in Augsburg 500 Haarbürsten. Diese wurden dort von einem Mitarbeiter der GenoBau persönlich abgeholt, nach Simbach am Inn gebracht und dort an den zuständigen Leiter der Koordinationsstelle für Sachspenden übergeben. Die Freude darüber war sehr groß, denn laut Aussage des Leiters werden alltägliche Gebrauchsartikel am meisten benötigt. Spendenuebergabe

Nach wie vor angespannte Lage in Niederbayern

Insgesamt hat sich die Lage in den überschwemmten Gebieten etwas verbessert, auch wegen der vielen ehrenamtlichen Helfern vor Ort, welche die professionellen Hilfsorganisationen unterstützen, sowie den Spenden aus allen Teilen Bayerns. Doch trotz aller Anteilnahme und großzügiger Hilfen ist eine wirkliche Entspannung leider noch nicht abzusehen.

Eingestellt am Datum: 16.06.2016 || Von: Genobau Zielkauf || Kategorie: Geno-Presse-News || Artikel Abrufe:


LiveZilla Live Chat Software