GenoBau Zielkauf eG

GenoBau Zielkauf Wohnungsgenossenschaft eG

+49 (0) 89 - 92 1313 820

WIR MACHEN WOHNRAUM PLANBAR

 

 

 

 

 

05

SEP

2016

Anschlussfinanzierung: Was Bauherren beachten sollten

Um die Schulden schneller los zu werden, sollten Häuslebauer, wenn sie bei der Anschlussfinanzierung günstigere Konditionen bekommen und dadurch die monatliche Zinslast reduzieren, nicht die Kreditrate senken, sondern mit dem übrigen Geld den Tilgungsanteil erhöhen. Besonders bei einer Anschlussfinanzierung sollte man die Monatsrate im Auge behalten, denn diesbezüglich ist der Tilgungsanteil interessant. Denn die wenigsten wissen, dass sich dieser im Laufe der Zeit erhöht, da der Zinsanteil an der Gesamtrate sinkt. Achten Sie darauf, dass der erhöhte Tilgungsanteil Bestandteil des Vertrages wird und auch etwas höher ausfällt, da sich sonst die Gesamtlaufzeit des Kredites, bedingt durch die derzeit niedrigen Zinsen, verlängert.

Laufzeitänderung bei der Anschlussfinanzierung

Ein Rechenbeispiel soll die Thematik verdeutlichen: ein Bauherr, welcher vor zehn Jahren eine Baufinanzierung abgeschlossen hat, weiß über die Gesamtlaufzeit des Darlehens Bescheid. Diese sagt aus, bis zu welchem Zeitpunkt das Darlehen komplett zurückgezahlt ist - unabhängig von der Sollzinsbindung. Da diese Planung einen gleichbleibenden Zins sowie eine gleichbleibende Tilgung voraussetzt, die Sollzinsbindung jedoch selten über die komplette Laufzeit gewählt werden kann, sollte man bei der Anschlussfinanzierung prüfen, wie sich die ursprüngliche Laufzeit durch die anstehende Zins- und Tilgungsbeeinflussung, ändert.
Beispiel: Das ursprüngliche Darlehen hat eine Summe von 200.000 Euro, die Tilgung beträgt 1,5 Prozent und der Zins vier Prozent. Das ergibt eine monatliche Rate von 916,67 Euro. Der Tilgungsanteil innerhalb der Monatsrate beträgt am Anfang ca. 250 Euro. Kurz vor Ende der zehnjährigen Sollzinsbindung steigt der Tilgungsanteil auf 366 Euro, da der Zinsanteil sinkt. Das entspricht einer 2,2-prozentigen Tilgung. Die Gesamtlaufzeit beträgt 32 Jahre und acht Monate. Wird nun bei der Anschlussfinanzierung der erhöhte Tilgungsbetrag, wie in unserem Beispiel 2,2 Prozent, angenommen, reduziert sich somit die Monatsrate auf ca. 503 Euro. Damit verlängert sich die Gesamtlaufzeit aufgrund der derzeit niedrigen Zinsen. Dies hat allerdings den Nachteil, dass der bisherige Plan, zu einem bestimmten Zeitpunkt schuldenfrei zu sein, nicht mehr greift.

Eingestellt am Datum: 05.09.2016 || Von: Genobau Zielkauf || Kategorie: Geno-Branchen-Infos || Artikel Abrufe:


LiveZilla Live Chat Software