GenoBau Zielkauf eG

GenoBau Zielkauf Wohnungsgenossenschaft eG

+49 (0) 89 - 92 1313 820

WIR MACHEN WOHNRAUM PLANBAR

 

 

 

 

 

Genossenschaftliche News rund um die GenoBau Zielkauf eG


NOV

2016

Gebrauchte Immobilie kaufen - das sollten sie beachten

Der Kauf einer gebrauchten Immobilie kann im Vergleich zu einem Neubau sehr viele Vorteile mit sich bringen. Es gibt aber auch einige Fallen auf die sie unbedingt achten müssen. Im folgenden Artikel gehen wir genauer auf diese Punkte ein.

Beitrag lesen  


NOV

2016

So sparen Mieter hunderte Euro im Jahr

Wissen Sie wie sie als Mieter hunderte Euro im Jahr sparen können? Wir geben Ihnen hier einige wertvolle Tipps zu den Themen Mietkaution, Maklerprovision, Handwerkskosten, Nebenkosten und Stromanbieter - damit Sie auch Ihren Geldbeutel nachhaltig schonen können!

Beitrag lesen  


NOV

2016

Immobilienkredit kündigen: Derzeit teuer wie nie

Sollten Sie vorhaben aus ihrem Immobilienkredit vorzeitig auszusteigen, müssen Sie eventuell mit deutlich überhöhten Forderungen seitens ihrer Bank rechnen. Doch dagegen können Sie sich wehren! Denn die niedrigen Zinsen haben nicht nur positive Effekte! Wird der Kredit vor der Frist von zehn Jahren gekündigt, werden hohe Gebühren fällig ? die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung. Und diese kann derzeit bis zu 20 Prozent der Kreditsumme betragen!

Beitrag lesen  


NOV

2016

GenoBau informiert: Smart Meter werden ab 2017 Pflicht

Zum Jahresanfang 2017 soll ein neues Gesetz die Stromkunden zum Einbau intelligenter Stromzähler verpflichten. Ein zentraler Punkt des Reformplans ist es, schrittweise alle Stromverbraucher mit intelligenten Stromzählern auszustatten. Die sogenannten Smart Meter sollen einen detaillierten Einblick in das Verbrauchsverhalten der Kunden geben und dadurch Einsparpotenziale sichtbar machen. Geplant ist auch, dass die Geräte dafür Nutzungsdaten aus der Wohnung nach außen übertragen.

Beitrag lesen  


NOV

2016

Bausparen: Sparer bekommen die Darlehensgebühr zurück

Bausparer können zu festen Konditionen ein Darlehen für ihr Haus oder Wohnung aufnehmen. Dafür haben die Banken bisher Gebühren verlangt. Der Bundesgerichtshof hat dies in einem Urteil nun untersagt. Tausende Kreditnehmer könnten jetzt einen Anspruch auf Rückerstattung haben. Wieviele es allerdings sein werden ist bis jetzt völlig unklar, da es verschieden lange Verjährungsfristen gibt.

Beitrag lesen  


LiveZilla Live Chat Software